Ambulantes Operieren in der Ilmtalklinik

Viele Operationen erfordern heute keinen stationären Krankenhausaufenthalt mehr. Tagsüber operativ gut versorgt, können Sie sich am Abend zu Hause erholen.

Ambulante Operationen werden bei uns in den Abteilungen Gynäkologie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie und Unfallchirurgie durchgeführt. Bitte melden Sie sich zur Terminabsprache im Sekretariat oder der Sprechstunde der  entsprechenden Abteilungen.  

Auch bei ambulanten Operationen bieten wir den gewohnten hohen medizinischen Standard. Dem Operateur steht hochqualifiziertes medizinisches Fachpersonal zur Seite und ein erfahrener Anästhesist führt die Narkose durch. Die Narkoseverfahren sind speziell auf eine ambulante Behandlung abgestimmt und gut verträglich. Sie beinhalten stets vorbeugende Maßnahmen, um Narkosenebenwirkungen möglichst zu vermeiden.  

Ambulantes Operieren findet unter strengen Sicherheitsbedingungen statt. Dafür sorgen neben gesetzlichen Vorschriften vor allem unsere Qualitätsrichtlinien.

Narkose – Anästhesie

Zur Narkosevorbereitung vereinbaren Sie oder Ihr einweisender Arzt einen Sprechstundentermin mit dem Narkosearzt. Um das für Sie geeignete Narkoseverfahren festzulegen, benötigt der Anästhesist einige medizinische Angaben, die Sie von Ihrem Hausarzt erhalten können. Um welche Befunde es sich im Einzelnen handelt, können Sie unserem Merkblatt zur OP-Vorbereitung entnehmen. Sie können sich diese Checkliste auch gern ausdrucken und Ihrem Hausarzt vorlegen.

Im Falle einer ambulanten Notfallversorgung werden Sie noch am gleichen Tag auch ohne besondere Vorbefunde operiert. Hierbei erheben wir alle nötigen Informationen und Werte direkt vor der OP selbst. Selbstverständlich gelten auch bei dieser dringlichen Versorgung dieselben Qualitätskriterien.

Ziel unserer ambulanten Versorgung ist es, Sie so versorgt zu haben, dass Sie innerhalb von drei bis vier Stunden nach der Operation wieder entlassen werden können. Bitte beachten Sie jedoch dabei, dass das eigenständige Autofahren oder das Benutzen risikobehafteter Maschinen nach einer Narkose bis zum Folgetag unterbleiben muss. Lassen Sie sich daher abholen und erholen Sie sich entspannt in den eigenen vier Wänden.

Über die operative Versorgung hinaus bieten wir unseren Patienten:

  • eine  freundliche, individuelle Betreuung rund um die Operation
  • Anreichung von Getränken
  • Mitgabe von Schmerzmedikamenten für die nächsten 24 Stunde
  • Rund um die Uhr-Erreichbarkeit unserer Klinik bei auftretenden Notfällen oder Problemen zu Hause nach der Operation
  • Verfügbarkeit eines breiten operativen Spektrums durch unsere Abteilungen und unsere Belegärzte
  • Informationsmaterial
  • Ausführliche persönliche Beratung in unseren Sprechstunden

Sie dürfen wissen: „Wir passen gut auf Sie auf“.